kurzundknackig

Wie funktioniert "Wir...

WIR FAHREN FÜRS LEBEN (WffL) -  11. Etappe Sonntag, den 26. Januar 2020 von 12-18 Uhr

Anmeldeverfahren in Kurzform:

Phase 1: Die Teamchefs registrieren sich auf der Website von WffL und melden ihr Team an.

Phase 2: Die Teams werden von Torsten Statz per Mail über das 2020 von WffL geförderte soziale Projekt („Doppelpass“ der Kiezhelden) informiert und entscheiden dann endgültig über ihre Teilnahme.

Phase 3: Die Teamleiter erhalten eine Teamnummer.

Phase 4: Alle Teams erfahren, bis wann und wohin ihr Startgeld zu überweisen ist. (Wird die Frist nicht eingehalten, wird das Team aus der Startliste gestrichen und die Warteliste kommt zum Zuge.)

Phase 5: Alle übrigen Teammitglieder melden sich über die Website an und fangen an für ihr Team Spenden zu sammeln.

Phase 6: Torsten Statz sendet per Mail allen Teilnehmer*innen für den weiteren Ablauf notwendigen Informationen.

 Phase 7 (die wichtigste!!!): Alle, die sich angemeldet haben, freuen sich auf den 26. Januar, spenden reichlich und gehen fröhlich und motiviert an den Start, der pünktlich um 12.00 h beginnt.

mehr...

11. Etappe 2020 in Vorbereitung

Die 11. Etappe von "Wir fahren fürs Leben" ist in Vorbereitung. Am Sonntag, den 26. Januar 2020 gehen wir für dieses soziale Projekt an den Start.

Doppelpass

Unter dem Motto „Wir fahren fürs Leben“ (WffL) gehen einmal jährlich Charity und Cycling ein soziales wie sportliches Bündnis ein. An einem sechsstündigen Cycling-Marathon auf Indoor-Bikes können Teams mit bis zu fünf angemeldeten Fahrern pro Bike teilnehmen. Startgebühren und Spenden werden ohne Abzug (!) direkt an die geförderten Projekte entrichtet. So konnten nach bislang zehn Etappen bereits mehr als 92.000 Euro vergeben werden. Seit der 10. Etappe gibt es eine enge Partnerschaft von WffL und Kiezhelden. Alle erzielten Einnahmen gehen an Kiezhelden-Projekte - so zum Beispiel stolze 13.000 Euro an St. Depri Anfang 2019. Mit den Einnahmen der 11. Etappe (Sonntag, den 26.1.2020) wird nun das Projekt „Doppelpass“ gefördert werden. Gemeinsam mit der Stadtteilschule Am Hafen engagiert sich der FC St. Pauli damit für einen gelungenen Übergang von Jugendlichen ins Berufsleben. Mit Hilfe von „Doppelpass“ werden gezielt Wirtschaftsbetriebe mit den SchülerInnen vernetzt. Torsten Statz hat 2008 diese ganz private Initiative gegründet und ist - wie auch sein kleines Helferteam - seitdem dafür ehrenamtlich tätig. Das Meridian Spa & Fitness in Hamburg-Barmbek hält dafür kostenlos Räume und Räder bereit.

 

mehr...

10. Etappe zu Ende

Die 10. Etappe ist mit 160 Statern am 27. Januar 2017 mit einem Spendenergebnis von 13.000 Euro (i.W. Dreizehntausend Euro) im Meridian Barmbek zu Ende gegangen, nachdem Leo Eckstein, der gesellschaftsführende Geschäftsführer der Meridian Spa & Fitness Deutschland GmbH, noch einmal eine größzügige Spende zugesagt hat, damit wir eine die glatte Summe von 13.000 Euro verkünden können. Danke. Ein glücklicher Initiator mit der Top Presenterin Christina Gregori, die ohne Honorar extra aus Aachen angereist war, um WffL zu unterstützen. Mehr Infos in den nächsten Tagen.

mehr...

Informationen für die...

Für alle gemeldeten Starter gilt: Veransaltungsort: Meridian Barmbek, Fuhlsbüttler Str. 405, 22309 Hamburg. S-Bahn Station Rübenkamp, Ausgang Dakarweg nutzen. Starter checken der Rezeption im Eingangsbereich des Meridian ein: Bitte erst Vor- und Zuname nennen und dann die Teamnummer. Alle notwendigen Informationen sind im System eingepflegt. Die Teammitglieder müssen nicht alle zur gleichen Zeit eintreffen. Absprache im Team. Der Fahrer oder die Fahrerin für die erste Stunde sollte allerdings schon da sein.   ach der Schlüsselvergabe an der Rezeption, bitte erst Umziehen und dann zum Charity Check Inn Team. Bitte der Ausschilderung folgen. Das Check In Team von "Wir fahren fürs Leben" ist ab 10.50 h bereit Euch zu begrüßen und zu registrieren. An der Rezeption des Meridian kann man früher einchecken. Alle Starter haben entsprechende Informtionen durch das letzte Mailing erhalten.

mehr...

Nur noch wenige Einzelstunden...

Man kann sich nur noch für Einzelstunden registrieren lassen. Die 10. Etappe von "Wir fahren fürs Leben" ist für Teams ausgebucht. Es macht keinen Sinn ein Team anzumelden, denn auf der Warteliste sind schon genügend Teams, die noch gerne mitfahren wollen.

mehr...

10. Etappe 14.00 - 15.00...

Felix Saggau (*1981) liebt seine beiden Katzen und natürlich seinen Sohn Niilo (Jahrgang 2013). Niilo hat jetzt eine Schwester (Jahrgang 2018), darum gilt für Felix das Motto „Kinder an die Macht!“ Der Diplom-Fitnessmanager arbeitet alsPersonaltrainer und Kurstrainer zahlreicher Formate. Außerdem bewegt sich Felix als Veranstalter von Radreisen in den französischen Alpen auf den Spuren der Tour de France, ganz nach seinem anderen Lebensmotto: „Nach Rückschlägen immer aufstehen und nur nach vorne sehen!“ Bei „Wir fahren fürs Leben“ ist Felix bereits zum 8. Mal dabei.

 

mehr...

10. Etappe 17.00 - 18.00...

Christinas Leidenschaft für Indoor Cycling begann 2001. Sie koordiniert und unterrichtet in verschiedenen Studios in ihrer Umgebung. Der Weg zur Master Instruktorin führte sie über das Schwinn Cycling National Presenter Team. Sie will Leute inspirieren und unterrichtet ihre Teilnehmer mit vielen Leidenschaft und Humor. Schwinn Cycling und "Wir fahren fürs Leben" ist für Christina eine Herzenssache! Christina arbeitet hauptberuflich als Kriminalbeamtin für die Polizei. 

mehr...

10. Etappe 16.00 - 17.00...

Marlon Becker (*1975) bekennt: "Music was my first love!" Und deshalb ist die Leidenschaft für Radsport und Musik die perfekte Kombination für eine Cycling-Einheit voller Motivation und Energie. Marlon ist seit vielen Jahren begeisterter Cycling-Instructor aus Hamburg und freut sich, 2019 zum zweiten Mal im WffL-Team dabei zu sein.

 

mehr...

10 Etappe 15.00 - 16.00...

Tim Cegan (*1989) ist hauptberuflich Flugzeugbauingenieur. Außerdem ist er seit 2009 als Rennradtrainer tätig und inzwischen zusätzlich in den Bereichen Spinning, Grit, Functional und TRX. Seine Hobbys:  Alpenüberquerung, Kitesurfen, Biken, Kochen… und gaaaanz viel Cappuccino. Ein guter Mix! Der Sportjunkie Tim ist bereits seit 2010 Presenter bei „Wir fahren fürs Leben“. Tims Motto: Never Quit! (Gib niemals auf!)

mehr...

10. Etappe 12.00 - 13.00...

Ich, der Initiator von WffL habe Sven Anfang 2018 auf einer Cycling Fortbildung in Aachen kennengelernt. Ich konnte ihn für "WffL" begeistern.  Sven arbeitet ehrenamtlich, kommt dazu extra aus Leverkusen und eröffnet die 10. Etappe die unter dem Motto " Beginn der Geburtstagsparty". Sven Schmidt (*1975) saß 2001 erstmals auf einem Indoor-Cycling-Bike. Gepackt hat ihn das „Schwinn Cycling Virus“ bei seiner Certification im Juni 2003 und seit 2014 ist er Teil des Schwinn National Presenter Team. Wenn es seine Zeit zulässt, verlagert er sein Training vom Indoor-Cycling-Bike auf sein Rennrad rund um seinen Wohnort Leverkusen. Seine andere freie Zeit widmet er ganz seiner kleinen Familie.

Sven

mehr...

Trainer Team steht

Das Trainer Team für die 10. Etappe am 27. Januar 2019 im Meridian Barmbek steht. Alle 6 Presenter stellen sich in den Dienst von "Wir fahren fürs Leben" und arbeiten ehrenamtlich. Freut Euch auf neue und bekannte Trainer und Trainerinnen. Demnächst werden wir Euch alle hier vorstellen. 

mehr...

10. Etappe 13.00 - 14.00...

Michael Dockenfuss (*1965) ist seit vielen Jahren als Indoor-Cycling / Spinning Trainer in verschiedenen großen Studios in Hamburg tätig. Michael, der bereits bei zwei vorangegangenen Etappe im Einsatz war, freut sich wieder mit dabei zu sein. Auf dem „Sportlerpodest“ gemeinsam mit Sven. Freut Euch auf spannende 55 Minuten!

mehr...

WffL Auftakt am 2. 12.18...

Nur Meridian Spa & Fitness Mitglieder aus den Anlagen in Hamburg können am 1. Advent am 3-stündigen Auftakt von "Wir fahren fürs Leben" teilnehmen. Tim, Björn und Torsten werden von 11.00 h bis 14.00 h jeweils eine Stunde die Indoor Cycler antreiben. Anmeldung für eine, zwei oder 3 Stunden ist an den Rezeptionen der Anlagen in Hamburg erforderlich da die Anzahl der Bikes begrenzt ist.  Hamburg. Wir die 10. Etappe am Sonntag, den 27. Januar 2019 kann man sich nur über unsere Website unter Regisierren anmelden. Um am Charity-Cyling-Marathon im Januar um mit einem Team teilzunehmen, muss man nicht Mitglied sein.

mehr...

Spendenaktion für die...

Die registrierten Teams für Privatbikes haben alle Ihre Unterlagen für die Teilnahme an der 10. Etappe erhalten. Die Spendenaktion für die 10. Etappe von "Wir fahren fürs Leben" am Sonntag, den 27. Januar 2019 ist damit angelaufen. Das Team von WffL wünscht allen Teams viel Spaß beim Spenden sammeln für den Start.

mehr...

Die 10 Etappe von WffL...

Die 10. Etappe von „Wir fahren fürs Leben“ geht für dieses soziale Projekt am Sonntag, den 27. Januar im Meridian Barmbek an den Start. 

St. Depri ist ein Verein im Verein, nämlich im FC St. Pauli. Gegründet wurde St. Depri 2014, nachdem sich ein St. Paulianer aufgrund einer schweren Depression das Leben genommen hatte. Betroffene, Angehörige, Interessierte und fachkundige Profis taten sich zusammen, um vor allem Mitglieder und Fans des FC St. Pauli über die Erkrankung aufzuklären und Angebote zu schaffen, die zur direkten Hilfe führen.   Das geschieht vor allem beim monatlichen Stammtisch, dem Herzstück der Arbeit. Wichtig ist aber auch das seit Februar 2018 bestehende offene, professionell begleitete Sportangebot, zu dem kommen kann, wer Zeit und Lust hat. Bewegung lenkt ab, ist gesund und bereitet Freude! Im Zentrum der Arbeit von St. Depri steht aber auch die Vermittlung von Therapieterminen. Ein mühsames Geschäft, weil Therapieplätze noch immer knapp sind!   Mit diesem breit gefächerten Angebot wurde St. Depri inzwischen als gemeinnütziger Verein anerkannt, dessen Arbeit als ein weiteres soziales Projekt des FC St. Pauli auf regen Zuspruch stößt.

mehr...